GG 19: Auf einem langen Weg

Posted on 25. Februar 2009

0


Trailer: hier klicken

Auf einem langen Weg
Sechs und zehn Jahre alt sind die Brüder Achim und Werner
Adamek als ihre Mutter überstürzt die Flucht vor der
russischen Offensive nach Westen ergreift – und mit ihnen
in einen gnadenlos überfüllten Zug steigt. Ein nächtlicher
Bombenangriff zerstört diese Hoffnung. Schwer verletzt
wird Frau Adamek in ein Krankenhaus eingeliefert – ohne ihre
Kinder. In einem Lazarett mit verwundeten Soldaten fragen
diese sich tapfer durch. Doch bei dem Versuch ihre Mutter
im Krankenhaus zu besuchen, verlieren sie auch noch den
Anschluss an zwei Nachbarsfrauen. Den Zug, der sie zur Tante
nach Glachau bringen sollte, erwischen sie auch nicht mehr. Die
Jungen sind von nun an ganz auf sich gestellt. An den Schienen
entlang, ohne Essen und ohne Papiere, schlagen sie sich zu Tante
Leni durch.
„Eindringlich hat Helmut Christian Görlitz das Buch von Gudrun
Pausewang verfilmt, eindringlich spielen die Darsteller dieses
Flüchtlingsschicksal.“

RHEINISCHE POST

DVD INFO:

1 DVD, Genre: Literaturverfilmung, Laufzeit: ca. 90 Min,  Bildformat: 4:3, Tonformat: DD Mono 2.0, Sprache: Deutsch, FSK: 12, EVP: 24,99€, Vertrieb: SHDM (Studio Hamburg Distribution & Marketing) /EuroVideo, EAN: 4 031778 860370

Advertisements