Straßenfeger 25: Die zwölf Geschworenen, Geliebter Mörder, Flucht, Verrat ist kein Gesellschaftsspiel

Posted on 17. August 2010

1



Straßenfeger 25: Die zwölf Geschworenen, Geliebter Mörder, Flucht, Verrat ist kein Gesellschaftsspiel

Die zwölf Geschworenen: Hat ein 18-jähriger Einwanderer aus den Slums seinen Vater kaltblütig ermordet? Die zwölf Geschworenen müssen ein einstimmiges Urteil fällen. Nach der ersten Abstimmung sind allerdings nur elf der zwölf Geschworenen für „schuldig“. Nummer 8 hat seine Zweifel. Er lässt den Ablauf des Verbrechens nochmals bildhaft aufleben. Wird es ihm gelingen, die Meinung der anderen ins Wanken zu bringen?

Geliebter Mörder: Lee Warren sucht eines Abends den Rechtsanwalt Richard Fenton auf, mit dem seine Frau ihn betrügt. Warren eröffnet Fenton, dass er gedenkt, ihn umzubringen, gibt ihm jedoch eine Chance: Er gesteht ihm ein, ihn Leben zu lassen, wenn er nur den kleinsten Fehler in Warrens perfektem Mordplan entdeckt…

Flucht: Gewalttäter Karl Schanz  bricht aus der Strafanstalt Hamburg-Fuhlsbüttel aus. Als Polizist verkleidet kann er in die Wohnung von Christine gelangen, die Freundin seines besten Freundes und ehemaligen Mitgefangenen. Sein Ziel: mit der Geiselnahme des Oberstaatsanwaltes will er eine Million Mark und einen Flug nach Südamerika erpressen. Eine Gewaltspirale gerät in Gang…

Verrat ist kein Gesellschaftsspiel: Nach dem misslungenen Anschlag auf einen Minister verstecken sich die drei Attentäter bei einem Mittelsmann. Der Unterschlupf wird jedoch immer mehr zur psychologischen Falle, denn der Verräter muss sich unter ihnen befinden. Das gegenseitige Misstrauen wächst…

DVD INFO:

4 DVDs, Genre: Krimi, Laufzeit: 361 Min. , Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: 12, EAN: 4031778060473

VÖ: 18.10.2010

Für hochaufflösende Covermotive nutzen Sie bitte unseren FTP-Server.

ftp.studio-hamburg.de/BlogArchiv

Advertisements