Polizeiruf 110 – Box 2 (1972-1973)

Posted on 12. März 2012

1


Polizeiruf 110 – Box 2 (1972-1973)

Polizeiruf 110 war die erfolgreichste Reihe des DDR-Fernsehens. Mit sensationellen Quoten von über 50% erwies sich der Dauerbrenner, der sich als einzige Reihe neben dem Sandmännchen ins gesamtdeutsche TV-Programm retten konnte, als wahrer Straßenfeger, der hochwertig produzierte Krimi-Unterhaltung, gleichzeitig aber auch ehrliche Einblicke in die Alltagswirklichkeit der Menschen bot.

Im Mittelpunkt der Reihe stehen die Kriminalisten der so genannten „Sondergruppe Fuchs“. Sie klärt Verbrechen aller Art in jedem Winkel der DDR auf. In Berlin, aber auch in Frankfurt/Oder, Rostock, Leipzig, Dresden, Potsdam, Halle, auf dem Land, in Ferienorten an der Ostsee und im Harz. Die Sondergruppe ist nicht nur für Gewaltverbrechen wie Mord und Totschlag zuständig, auch Einbruch, Erpressung, Diebstahl, Betrug und
Jugendkriminalität gehören zu den Aufgabengebieten.
Geprägt wurde der „Polizeiruf 110“ besonders durch die Figur des Oberleutnant, später Hauptmann Fuchs, den der Schauspieler Peter Borgelt von Beginn an verkörperte.
Ihm zur Seite stand in den ersten Jahren neben Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler) auch Oberleutnant Hübner, gespielt von Jürgen Frohriep.

„Die Macher können stolz sein auf dieses Format, das unter ostdeutschem Titel zur gesamtdeutschen Fernsehkultur gehört.“
– Spiegel Online

Die Folgen in dieser Box
01 Das Ende einer Mondscheinfahrt
02 In derselben Nacht
03 Siegquote 180
04 Gesichter im Zwielicht
05 Alarm am See
06 Freitag gegen Mitternacht
07 Vorbestraft
08 Der Ring mit dem blauen Saphir

  • der „Tatort“ der DDR – eine 40-jährige Erfolgsgeschichte
  • die erfolgreichste Reihe des DDR-Fernsehens – endlich auf DVD!
  • inkl. Bonusmaterial: Interviews mit den Darstellern Stefan Lisewski und Jürgen Zartmann

DVD INFO:

3 DVDs, Genre: Krimi, Produktionsjahr: 1972-1973, Laufzeit: ca. 536 Min., Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, EAN: 4052912260351

VÖ: 13.04.2012

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.

Advertisements
Posted in: DDR TV-Archiv